Beliebte Posts

Donnerstag, 9. August 2018

Eigenlob tut gut...

... und ist entgegen der landläufigen Meinung "Eigenlob stinkt" wahr. 


Warum tun wir uns so schwer, uns selbst zu loben?

Die meisten von uns haben gelernt, dass Eigenlob stinkt. Wie wäre es mit dem Satz: Eigenlob dient der Anerkennung der eigenen Leistung. Genau hier liegt auch das Problem, da viele Menschen es als verwerflich ansehen, wenn wir uns selbst auf die Schulter klopfen.

Wir laufen ja nicht nach einem Eigenlob durch die Welt und erniedrigen unsere Mitmenschen. Vielmehr anerkennen wir ihre Leistung, doch auch unsere eigenen Leistungen.

Wir sollten aufhören mit unserer Bescheidenheit. Behandeln wir uns selbst so, wie wir unsere Mitmenschen behandeln. Denn Eigenlob tut sehr gut.
-
Ich gebe mir große Mühe mit dem Verfassen meiner Texte und freue mich daher natürlich sehr über ein “DANKE”, ein LIKE, und/oder wenn ihr die Texte mit interessierten Freunden teilt. Ich nehme das als positives Feedback und Zeichen eurer Freude und Wertschätzung.



Buchempfehlung: Cecilias zerrissene Bande mit über 70 FÜNF-STERNE-Rezensionen auf amazon, rezensiert von Melanie Lindemann - Professional Trainer und Coach ›Cecilias zerrissene Bande‹  konfrontiert den Leser sanft und zugleich schonungslos mit der Aufgabe der Opferrolle und der parallelen Aufforderung, Schöpfer des eigenen Lebens zu sein und selbstverantwortlich die Vorarbeit zu leisten, um ein Leben in Leichtigkeit und Frieden zu führen.



bestellen auf amazon (auch als Kindle Edition erhältlich)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist an der Zeit…

endlich die ewigen Kämpfe gegen uns selbst zu beenden. Ganz genau genommen kämpfen wir sogar gegen zwei Gegner: Namentlich handelt es sich ...