Beliebte Posts

Sonntag, 1. Juli 2018

Wenn wir nicht hören wollen,

... dann lässt der Körper uns das in Form von Krankheit spüren. 



Unsere Seele sucht sich stets eine Ausdrucksform. Die Frage lautet lediglich: "Können wir diese Signale verstehen?"
Wir halten es lange aus, dass man uns trietzt. Anfänglich unseres Leidenswegs fühlen wir uns vielleicht gelegentlich bedrückt. Je länger wir allerdings unsere selbst erschaffene Hölle auf Erden aushalten, wir im Schmerz verharren, desto stärker leidet unsere Seele.

... beste Unterhaltung...

Anstatt die Zeichen der Zeit zu verstehen, neigen wir aus Ängsten dazu, das Gewohnte dem Unbekannten vorzuziehen.
Um so länger dieser Leidensprozess dauert, um so mehr sucht die Seele mit uns in Kontakt zu treten.
Überhören wir diese Stimme, dann meldet sich unser Körper in Form von psychosomatischen Beschwerden bis hin zu manifesten Erkrankungen wie bspw. Krebs. 
In Beziehung zu uns selbst zu gehen, mit uns selbst ein Verhältnis zu beginnen ist eine wichtige Säule, wenn es um unsere Gesundheit geht.


Buchempfehlung: Klaras lange Reise mit über 140 FÜNF-STERNE-Rezensionen auf amazon, rezensiert von Sabrina Fox, Schriftstellerin: In ›Klaras lange Reise‹ hat Autor Reinhold Kusche spirituelles Wissen wie Perlen eingestreut. Für alle, die über persönliches Wachstum gerne in Romanform lesen.

bestellen auf amazon (auch als Kindle Edition erhältlich)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Das Geheimnis über die Liebe und Partnerschaften…

das gerne verschwiegen wird. In jeder sog. Liebesbeziehung reinszenieren wir unbewusst ungeklärte Konflikte unserer Kindheit.  Jed...