Beliebte Posts

Donnerstag, 12. Juli 2018

Unser bester Lehrer ist das Leben selbst!

Immer wenn wir eine Lektion nicht meistern, dann folgt die Wiederholung meist auf dem Fuß; manchmal ist sie dann sogar schwerer.


Das Leben selbst sorgt dafür, dass wir uns immer besser erkennen lernen. Ein Mensch mit einem geringen Selbstwertgefühl wird zwangsläufig auch einen Lebenspartner / eine Lebenspartnerin an die Seite gestellt bekommen, sodass die gemeinsame Lektion lautet: Erkenne deinen eigenen Selbstwert.
Fatal ist, wenn wir unsere Augen verschließen, dass dann die Lektion nicht verschwunden ist, sondern das Leben alle möglichen Register zieht, um uns auf uns selbst aufmerksam zu machen.

Hier ist auch sehr gut zu beobachten, dass wir versuchen, durch bspw. Kränkungen den Selbstwert des Gegenübers noch weiter zu mindern, in der vagen Hoffnung, dass wir uns dann - auch wenn es nur die die Dauer weniger Wimpernschläge ist - größer fühlen. Doch genau das erhalten wir auch vom Gegenüber.
So ist schon jetzt zu sehen, dass diese Beziehung mit sehr vielen emotionalen Schmerzen verbunden ist.
Erst wenn wir wirklich erkennen, welche Muster hier aktiv sind, erst dann haben wir die Möglichkeit durch Bewusstwerdung unseren Kurs zu korrigieren.
Andererseits werden die Kämpfe innerhalb der Beziehung heftiger oder aber wir trennen uns und holen uns einen noch größere Spiegelfläche ins Haus. Das Rad des Leidens wird so lange gedreht, bis wir die Lektion gelernt haben: Wir sind wertvoll!



Buchempfehlung: Cecilias zerrissene Bande mit über 70 FÜNF-STERNE-Rezensionen auf amazon, rezensiert von Melanie Lindemann - Professional Trainer und Coach ›Cecilias zerrissene Bande‹  konfrontiert den Leser sanft und zugleich schonungslos mit der Aufgabe der Opferrolle und der parallelen Aufforderung, Schöpfer des eigenen Lebens zu sein und selbstverantwortlich die Vorarbeit zu leisten, um ein Leben in Leichtigkeit und Frieden zu führen.



bestellen auf amazon (auch als Kindle Edition erhältlich)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn wir uns unseren Gefühlen stellen...

... dann erlangen wir innere Klarheit. Die Gefühle sind es, die uns Antworten auf den Sinn des Lebens geben. Warum ist es aber so s...