Beliebte Posts

Mittwoch, 28. März 2018

All unsere Geschenke unserer Seelen...

sind hinter den scheinbar unangenehmen Dingen des Lebens zu finden. Warum ist das so?



Den Mutigen gehört die Welt, so sagt man. Eine gehörige Portion Mut braucht es immer dann, wenn unsere Seele den Weg vorgibt, der Kopf allerdings diesen anzweifelt. 
Selbstbewusste Menschen gehen den vorgeschlagenen Weg unbeirrt. Weniger selbstbewusste Menschen lassen sich von den zweifelnden Gedanken von ihm abbringen.

Wir können uns die Wege so vorstellen, dass wir immer wieder auf Weggabelungen treffen. Weg A beschreibt die Sehnsucht der Seele nach Heilung, Weg B den des Leidens. Wir wählen (unbewusst) das Leid aus dem Grund, da wir den Gedanken mehr glauben als unserem Bauchgefühl.


.... positive energy drum meditation...

Idealerweise werden wir als Kinder bereits unterstützt, dass wir unseren Gefühlen Glauben schenken dürfen. Wenn allerdings in einer Familie "Gefühlsduseleien", so werden sie gerne abgewertet, mit Negativität behaftet werden, werden wir Kinder verunsichert. Das kann so weit führen, dass wir uns immer weiter von uns selbst entfernen. Am Ende sind wir uns selbst sogar fremd.

Wir suchen dann das vermeintliche Glück in Lebensumständen und in Menschen. Das führt unweigerlich in das Unglück.


... positive energy sound meditation...

Schauen wir aufmerksam hin, dann stellen wir fest, dass die großen Geschenke stets dann an uns verteilt worden sind, wenn wir den Mut aufbrachten, die sich zeigende Hürde zu überwinden. Auch wenn wir Altes losgelassen haben, was ja nichts anderes bedeutet, als die Dinge so zu nehmen wie sie nun mal sind (waren), werden wir vom Leben reichlich beschenkt. Oder aber, wenn wir tiefe emotionale Schmerzen ertragen mussten und es uns gelingt, diese zu heilen, auch dann wartete dort stets ein Geschenk auf uns.

Somit wird deutlich, dass sogenannte negative Erfahrungen auch etwas Gutes haben. Denn sie zeigen uns lediglich, wie weit wir uns von unserem Seelenplan entfernt haben.



Buchempfehlung: Klaras lange Reise mit über 140 FÜNF-STERNE-Rezensionen auf amazon, rezensiert von Sabrina Fox, Schriftstellerin: In ›Klaras lange Reise‹ hat Autor Reinhold Kusche spirituelles Wissen wie Perlen eingestreut. Für alle, die über persönliches Wachstum gerne in Romanform lesen.


bestellen auf amazon (auch als Kindle Edition erhältlich)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du bist schuld, dass ich mich so schlecht fühle!

Ein weit verbreiteter Irrtum. "Ich bin echt enttäuscht von dir" , hörte ich gestern eine Mutter zu ihrem Kind sagen. Ent...