Beliebte Posts

Sonntag, 25. Februar 2018

Wenn unsere Seele lauthals schreit...

wir allerdings unsere Ohren verschließen, dann sorgt unsere Seele dafür, dass wir erkranken.



Psychosomatische Erkrankungen nehmen immer mehr zu und dennoch werden sie oftmals von der Gesellschaft stigmatisiert. Sie sind ja auch nicht so offensichtlich wie beispielsweise ein gebrochenes Bein.
Sie äußern sich über chronische Schmerzen, Essstörungen und andere Symptome, denen keine organische Erkrankungen zugrunde liegen.
So kann beispielsweise eine Trennung der Eltern für Kinder sehr schmerzhaft sein. Wenn das Kind dann keine Möglichkeit findet, über seine Gefühle zu reden und diese auch aus den Körper zu entlassen, dann kann nach Jahren die Psyche sich einen Ausdruck über beispielsweise eine Bulimie suchen. Im übertragenen Sinne erzählt sie uns nichts anderes, als dass das Kind die Lebensumstände zum Kotzen findet. 


... nothing... a funny story about happiness... zen joke...

Dann den Zusammenhang zu erkennen zwischen dem vergangenen Schmerz und dem zwanghaften Verlangen, ungezügelt Nahrung in sich hineinzustopfen, um sie anschließend wieder zu erbrechen, ist nicht so einfach. 
Zumal der Glaube vorherrscht, wir hätten alles unter Kontrolle. In Wahrheit haben wir nichts unter Kontrolle. Und das Schamgefühl über die vermeintliche "Schwäche" tut den Rest, dass diese Lernaufgabe lange nicht angegangen wird. Es sei denn, der Leidensdruck ist unerträglich. 
Dies ist ein Beispiel, wie die Seele uns über unsere Gefühlswelt erzählt. Seien wir achtsam!



Buchempfehlung: Cecilias zerrissene Bande mit über 70 FÜNF-STERNE-Rezensionen auf amazon, rezensiert von Melanie Lindemann - Professional Trainer und Coach ›Cecilias zerrissene Bande‹  konfrontiert den Leser sanft und zugleich schonungslos mit der Aufgabe der Opferrolle und der parallelen Aufforderung, Schöpfer des eigenen Lebens zu sein und selbstverantwortlich die Vorarbeit zu leisten, um ein Leben in Leichtigkeit und Frieden zu führen.


bestellen auf amazon (auch als Kindle Edition erhältlich)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir leben in einer Welt...

in der wir fallen müssen, um zu verstehen, was es bedeutet, aufzustehen, so wie jede Medaille zwei Seiten hat. Würden wir wissen, a...