Beliebte Posts

Mittwoch, 10. Januar 2018

Jeder von uns ist es wert,

geliebt zu werden, weil wir so sind, wie wir nun mal sind: LIEBENSWERT! 


Das Problem an dieser Geschichte ist, dass wir selbst nicht wissen, wie wertvoll und liebevoll wir sind. Warum glauben wir das? 

Nun ja, es gab und / oder gibt Menschen in unserem Leben, die uns erniedrigen, sodass wir zur Überzeugung kommen, wir sind nichts wert. Diese Missachtung der eigenen Person schmerzt zutiefst und hinterlässt tiefe Narben. Und je länger wir uns erniedrigend und missachtend behandeln lassen, desto mehr wandert unser Selbstbewusstsein in den Keller. 

... Unpünktlichkeit könnte auch ein Zeichen von Gelassenheit sein...

Auch wenn es kaum zu glauben ist, doch Menschen, die sich nicht liebenswert finden, treffen auf Partner und Partnerinnen, die sich ebenfalls wertlos finden. So treffen bildlich gesprochen zwei Liebessüchtige aufeinander, und eine gegenseitige Abhängigkeit ist perfekt. 
Wollen wir etwas verändern, dann ist es jetzt an der Zeit, dass wir uns in uns selbst und in unser Leben verlieben. Und erst dann erfüllt sich unser Traum, dass wir einen anderen Menschen lieben und dieser uns wirklich liebt.

Zum Schluss noch eine Anmerkung: Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst eh nicht lebendig davon. In diesem Sinne:



(... was ist der Unterschied zwischen mögen und lieben... )
... neugierig geworden auf mehr Videos, dann besuche und abonniere doch unseren 
👉YouTube-Kanal👈...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn wir uns unseren Gefühlen stellen...

... dann erlangen wir innere Klarheit. Die Gefühle sind es, die uns Antworten auf den Sinn des Lebens geben. Warum ist es aber so s...