Beliebte Posts

Donnerstag, 13. Juli 2017

Völlige Entspannung…

ohne dass sich der Kopf entspannt, geht es wohl nicht! Loslassen, das zentrale Thema!


Was so einfach klingt kommt einer Mammutaufgabe gleich. Wer von uns schon mal Techniken wie PME, autogenes Training , Imaginationsübungen usw. ausprobiert hat, der wird sehr schnell festgestellt haben, dass es überhaupt nicht einfach ist, sich zu entspannen.
Vielleicht spüren wir unsere innere Anspannung, ein Gefühl von „angetrieben sein“. Wer sehr aufmerksam in sich hineinschaut, dem wird auffallen, dass in uns mindestens eine Stimme unentwegt "am Plappern" ist.

... geführte Meditation: Loslassen und Verzeihen...

Die Gedanken kreisen um Erlebtes oder was wir zukünftig erleben könnten. Dementsprechend gesellen sich zusätzlich Gefühle hinzu, welche die im Geiste vorgestellte Erfahrung so lebendig gestaltet, dass wir keinen Unterschied mehr feststellen können, ob sich diese Situation nun nur im Kopf abspielt oder ob wir gerade live mittendrin sind.
Und genau das ist der Punkt, der Körper reagiert, auch wenn wir nur im Geiste etwas durchspielen, genau so, als ob wir live dabei sind.
Dann wäre doch logisch, dass wir auch oder sogar v.a. den nimmermüden Geist beruhigen müssen, um uns völlig entspannt dem gegenwärtigen Augenblick hingeben zu können.
Und dann erkennen wir auch, dass es in unserem Kopf sehr oft darum geht, herauszufinden:
Was ist RICHTIG und was FALSCH?

... Freiheit: Die weisheit der Zen-Meister...

Diese Bewertungen kommen in der Regel immer von AUSSEN. Ich lasse diese Aussage bewusst so stehen, denn ich betrachte diesen Satz als mein Angebot an euch. Ihr dürft selbst schauen, was er in euch auslöst und ob er aus der Perspektive betrachtet, wo ihr gerade steht, stimmig für euch ist.

Ich finde: Wichtig und in dem Sinne RICHTIG ist immer unser Gefühl, das uns den Weg weist.

Zum Schluss noch eine Anmerkung: Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst eh nicht lebendig davon. In diesem Sinne:

Motto: Habe den Mut, anders zu sein. (so wie beispielsweise dieser alte Hund, der sich trotz schwerer Erkrankung nicht die Freude am Leben nehmen lässt; er lässt los - Vorsicht: Bitte Taschentuch bereithalten)

                                 ... besuche mich doch mal auf meinem YouTube-Kanal...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Das Geheimnis über die Liebe und Partnerschaften…

das gerne verschwiegen wird. In jeder sog. Liebesbeziehung reinszenieren wir unbewusst ungeklärte Konflikte unserer Kindheit.  Jed...