Beliebte Posts

Dienstag, 14. August 2018

Was wäre, wenn...

der ganze Spuk um Erleuchtung am Ende auch nur eine Geschichte des Glaubens wäre?



Glaubenssätze bestimmen die Art, wie wir das Leben erfahren. Ändern wir eine Perspektive, dann ändert sich auch unsere Erfahrungswelt.

Erleuchtung (von althochdeutsch arliuhtan „erleuchten“, mittelhochdeutsch erliuhtunge „Aufleuchten“, „Erleuchtung“; lateinisch illuminatio), auch Illumination, bezeichnet eine religiös-spirituelle Erfahrung, bei der jemand den Eindruck erhält, sein Alltagsbewusstsein sei überschritten worden und er habe eine besondere, dauerhafte Einsicht in eine – wie auch immer geartete – gesamtheitliche Wirklichkeit erlangt. Im heutigen allgemeinen Sprachgebrauch versteht man unter „Erleuchtung“ gewöhnlich eine plötzliche Erkenntnis oder Eingebung. (Quelle wikipedia)


Justin Timberlake - say something - lyrics deutsch

Einen Vorgeschmack auf die ersehnte Erleuchtung, die die Befreiung des Leidens verspricht, sind sogenannte "Satori-Erfahrungen". Darunter versteht man die Erkenntnis vom universellen Wesen des Daseins, das auch als Urgrund oder Buddha-Natur bezeichnet wird.

Glauben wir an Erleuchtung, so werden wir auch den Weg dorthin beschreiten. Warum aber erlangen so wenige Menschen die Erleuchtung? Nun, der Theorie nach ist es keine Frage des Willens - wollen würden schon sehr viele Menschen sehr gerne, sondern eine Frage der Gnade, auch gerne genannt die Gnade Gottes.

Erleuchtung oder auch die sogenannten "Satorierfahrungen" sollen nur dann möglich sein, wenn unser Geist ruht. In der Regel haben wir alle ein Plappermaul in unserem Kopf sitzen. Er kommentiert und bewertet unentwegt, kristisiert auch uns selbst und sorgt dafür, dass wir keine Ruhe finden. Wie schön wäre es da, wenn wir mal keine Gedanken hätten. Einfach nur sein. Die tiefe Verbundenheit mit allem fühlen, was sich in uns und außerhalb von uns abspielt.


P!NK - secrets - lyrics deutsch

Nun, am Ende darf jeder für sich herausfinden, auf welchem Pfad er wandert. Erstrebenswert ist der Pfad der Erleuchtung gewiss. Und wenn es uns gut tut, wir fühlen, dass wir "richtig" wandeln, dann ist doch alles in Ordnung. Es geht doch darum, Hand aufs Herz, dass wir uns wohl in unserer Haut fühlen. Wie uns das gelingt, spielt doch am Ende keine nennenswerte Rolle, oder?


-
Ich gebe mir große Mühe mit dem Verfassen meiner Texte und freue mich daher natürlich sehr über ein “DANKE”, ein LIKE, und/oder wenn ihr die Texte mit interessierten Freunden teilt. Ich nehme das als positives Feedback und Zeichen eurer Freude und Wertschätzung.

Unser Motto: Nicht wir sind verrückt, sondern was wir erlebt haben, ist verrückt. 

Buchempfehlung: Der verlorene Schatten mit über 100 FÜNF-STERNE-Rezensionen auf amazon, rezensiert von Farsin Behnam, Korrespondent & Redakteur, Bayerischer Rundfunk: Der zweite Roman von di Cesare ist so ganz anders als erwartet. Und genau das macht ›Der verlorene Schatten‹ zu etwas Besonderem. Eine Erzählung mit vielen spannenden, erotischen und tiefgründigen Momenten. Wirklich wunderbar…
www.sllounge.de

bestellen auf amazon (auch als Kindle Edition erhältlich)

Montag, 13. August 2018

Wer, wenn nicht wir...

können etwas dazu beitragen, dass wir das Leben leben, das wir uns wünschen?



Doch oftmals wollen wir diese Aufgabe abgeben, was zu Folge hat, dass wir uns unglücklich fühlen. Wie können wir dieser "Falle" entkommen.

Nur wir selbst kennen ganz genau unsere Wünsche, unsere Gedanken und Gefühle und welche Bedürfnisse wir haben. Nur wir selbst wissen, was wir brauchen, um uns glücklich zu fühlen.


P!nk - Secrets - Lyrics deutsch

Dennoch neigen wir dazu, äußere Begebenheiten und Menschen dafür verantwortlich zu machen, sodass wir uns unglücklich fühlen. Auf diese Weise tappen wir in die Falle. Auch hier machen wir uns plötzlich abhängig davon, welche Lebensumstände uns begleiten, welche Menschen wie mit uns umgehen.

Wenn wir den Blick nach innen richten, dann nehmen wir unser Leben selbst in die Hand, ohne es abzugeben.

Es ist an uns, wie wir leben wollen und auch, ob wir unsere Sehnsüchte und Bedürfnisse leben. Niemand sonst ist dafür verantwortlich.

Und dann nimmt das Leben andere Formen an.
-
Ich gebe mir große Mühe mit dem Verfassen meiner Texte und freue mich daher natürlich sehr über ein “DANKE”, ein LIKE, und/oder wenn ihr die Texte mit interessierten Freunden teilt. Ich nehme das als positives Feedback und Zeichen eurer Freude und Wertschätzung.

Unser Motto: Nicht wir sind verrückt, sondern was wir erlebt haben, ist verrückt. 

Buchempfehlung: Klaras lange Reise mit über 140 FÜNF-STERNE-Rezensionen auf amazon, rezensiert von Sabrina Fox, Schriftstellerin: In ›Klaras lange Reise‹ hat Autor Reinhold Kusche spirituelles Wissen wie Perlen eingestreut. Für alle, die über persönliches Wachstum gerne in Romanform lesen.


bestellen auf amazon (auch als Kindle Edition erhältlich)

Sonntag, 12. August 2018

Wir können nie...

kontrollieren, was andere über uns denken, auch wenn wir uns dies noch so sehr wünschen.


Was aber können wir dann kontrollieren. Können wir überhaupt etwas kontrollieren?

Wir Menschen neigen dazu, uns immer vorstellen zu wollen, was unser Gegenüber von uns denkt. Dann machen wir uns von den Meinungen anderer Menschen über uns abhängig. Und das, obwohl wir genau das nicht kontrollieren können.
Es geht darum, uns aus diesen Abhängigkeiten zu befreien. Wie können wir das?


Ed Sheeran - Happier - Lyrics deutsch

Indem wir bewusst entscheiden, was da zu uns gehört und was nicht. Wir selbst müssen lernen, ein Selbstbewusstsein zu entwickeln, wer wir sind und ob das Leben, welches wir gerade führen, für uns richtig ist. Nichts anderes zählt. Wir müssen uns wohl fühlen, und das ist der Indikator, den wir einzig kontrollieren können.
Machen wir es uns zuliebe. Recht machen können wir es eh nie allen Menschen, doch uns selbst können wir es immer recht machen.
-
Ich gebe mir große Mühe mit dem Verfassen meiner Texte und freue mich daher natürlich sehr über ein “DANKE”, ein LIKE, und/oder wenn ihr die Texte mit interessierten Freunden teilt. Ich nehme das als positives Feedback und Zeichen eurer Freude und Wertschätzung.

Unser Motto: Nicht wir sind verrückt, sondern was wir erlebt haben, ist verrückt. 

Buchempfehlung: Der verlorene Schatten mit über 100 FÜNF-STERNE-Rezensionen auf amazon, rezensiert von Farsin Behnam, Korrespondent & Redakteur, Bayerischer Rundfunk: Der zweite Roman von di Cesare ist so ganz anders als erwartet. Und genau das macht ›Der verlorene Schatten‹ zu etwas Besonderem. Eine Erzählung mit vielen spannenden, erotischen und tiefgründigen Momenten. Wirklich wunderbar…
www.sllounge.de

bestellen auf amazon (auch als Kindle Edition erhältlich)

Donnerstag, 9. August 2018

Eigenlob tut gut...

... und ist entgegen der landläufigen Meinung "Eigenlob stinkt" wahr. 


Warum tun wir uns so schwer, uns selbst zu loben?

Die meisten von uns haben gelernt, dass Eigenlob stinkt. Wie wäre es mit dem Satz: Eigenlob dient der Anerkennung der eigenen Leistung. Genau hier liegt auch das Problem, da viele Menschen es als verwerflich ansehen, wenn wir uns selbst auf die Schulter klopfen.

P!NK - Secrets- Lyrics deutsch

Wir laufen ja nicht nach einem Eigenlob durch die Welt und erniedrigen unsere Mitmenschen. Vielmehr anerkennen wir ihre Leistung, doch auch unsere eigenen Leistungen.

Wir sollten aufhören mit unserer Bescheidenheit. Behandeln wir uns selbst so, wie wir unsere Mitmenschen behandeln. Denn Eigenlob tut sehr gut.
-
Ich gebe mir große Mühe mit dem Verfassen meiner Texte und freue mich daher natürlich sehr über ein “DANKE”, ein LIKE, und/oder wenn ihr die Texte mit interessierten Freunden teilt. Ich nehme das als positives Feedback und Zeichen eurer Freude und Wertschätzung.



Buchempfehlung: Cecilias zerrissene Bande mit über 70 FÜNF-STERNE-Rezensionen auf amazon, rezensiert von Melanie Lindemann - Professional Trainer und Coach ›Cecilias zerrissene Bande‹  konfrontiert den Leser sanft und zugleich schonungslos mit der Aufgabe der Opferrolle und der parallelen Aufforderung, Schöpfer des eigenen Lebens zu sein und selbstverantwortlich die Vorarbeit zu leisten, um ein Leben in Leichtigkeit und Frieden zu führen.



bestellen auf amazon (auch als Kindle Edition erhältlich)


Mittwoch, 8. August 2018

wir alle...

haben Mitgefühl verdient, so wie jeder andere Mensch auch. Und dennoch sind die meisten von uns davon sehr weit entfernt.



Wenn wir aufrichtig zu uns selbst sind, sind wir selbst auch unsere härtesten Kritiker. Warum ist das wohl so?

Nun, wir scheinen nichts anderes gelernt zu haben. Wenn einer unserer Mitmenschen in Not ist, dann stehen wir mit Rat und Tat parat. Dann scheinen wir zu wissen, welchen Weg der oder die Hilfesuchende einschlagen soll, um das Rad des Leidens wieder verlassen zu können.


P!NK - Secrets - Lyrics deutsch

Wenn uns allerdings ein Missgeschick widerfährt - beispielsweise verschütten wir eine Tasse Kaffee - dann tritt unserer innerer Kritiker sofort auf den Plan. "Mei, bin i bleed", beschimpfen wir uns selbst. Einem unserer Mitmenschen würden wir das nie sagen, denn so etwas kann ja aus unserer Sicht jedem einmal geschehen. Aber bitte nicht mir! Sind wir derart perfekt, dass uns der Kaffee nicht verschütten darf?

Wir können uns als Hilfestellung die Frage stellen: "Was würden wir jemandem erzählen, wenn ihm das widerfahren wäre?" Begegnen wir uns selbst achtsam und mit der nötigen Fürsorge, ein Schlüssel für ein glückliches Leben.
-
Ich gebe mir große Mühe mit dem Verfassen meiner Texte und freue mich daher natürlich sehr über ein “DANKE”, ein LIKE, und/oder wenn ihr die Texte mit interessierten Freunden teilt. Ich nehme das als positives Feedback und Zeichen eurer Freude und Wertschätzung.

Unser Motto: Nicht wir sind verrückt, sondern was wir erlebt haben, ist verrückt. 

Buchempfehlung: Der verlorene Schatten mit über 100 FÜNF-STERNE-Rezensionen auf amazon, rezensiert von Farsin Behnam, Korrespondent & Redakteur, Bayerischer Rundfunk: Der zweite Roman von di Cesare ist so ganz anders als erwartet. Und genau das macht ›Der verlorene Schatten‹ zu etwas Besonderem. Eine Erzählung mit vielen spannenden, erotischen und tiefgründigen Momenten. Wirklich wunderbar…
www.sllounge.de

bestellen auf amazon (auch als Kindle Edition erhältlich)

Dienstag, 7. August 2018

Tuen wir uns...

... etwas Gutes und üben uns in Selbstliebe. Das fällt vielen Menschen brutal schwer.



Warum aber ist "uns in Nächstenliebe zu üben" scheinbar so schwierig?
Wenn es um andere Menschen geht, scheint es uns leicht zu fallen, anderen zu helfen. Das beschert uns ja auch ein glückliches Gefühl.
Was wir selbst brauchen, vernachlässigen wir nur allzu gerne. Wir sind es uns wohl nicht wert, dass wir uns selbst etwas Gutes tun. Dieser Glaube steht uns im Weg, dass wir uns so zeigen, wie wir selbst uns fühlen.


P!NK - Secrets - Lyrics deutsch

Also üben wir uns in Nächstenliebe. Behandeln wir uns selbst, wie wir andere behandeln würden.
Geben wir uns tröstende oder aufbauende Worte, wir werden sehen, uns besser fühlen, wie gut uns das tut.
-
Ich gebe mir große Mühe mit dem Verfassen meiner Texte und freue mich daher natürlich sehr über ein “DANKE”, ein LIKE, und/oder wenn ihr die Texte mit interessierten Freunden teilt. Ich nehme das als positives Feedback und Zeichen eurer Freude und Wertschätzung.

Unser Motto: Nicht wir sind verrückt, sondern was wir erlebt haben, ist verrückt. 

Buchempfehlung: Klaras lange Reise mit über 140 FÜNF-STERNE-Rezensionen auf amazon, rezensiert von Sabrina Fox, Schriftstellerin: In ›Klaras lange Reise‹ hat Autor Reinhold Kusche spirituelles Wissen wie Perlen eingestreut. Für alle, die über persönliches Wachstum gerne in Romanform lesen.


bestellen auf amazon (auch als Kindle Edition erhältlich)

Montag, 6. August 2018

Wir Menschen erkranken....

da wir oft unverarbeitete Themen aus der Kindheit mit uns herumschleppen. Diese werden auf Dauer so schwer zu ertragen sein, sodass Krankheiten - meist erst mal psychosomatischer Natur - in uns entstehen können.


Wie schaffen wir es, dass es erst gar nicht soweit kommt? Oder wenn wir bereits an Krankheiten leiden, können wir den Ballast wieder abwerfen?

Während der Kindheit verbringen wir die meiste Zeit in einem Abhängigkeitsverhältnis zu den Eltern. Was sie sagen, ist sozusagen Gesetz, auch wenn wir innerlich spüren, dass ihre Wahrheit nicht der unseren entspricht. Doch es ist uns unmöglich, nach unserer inneren Wahrheit zu leben. Vielleicht wird sie sogar von den Eltern als "Nonsense" abgetan. Dann laufen wir mit dieser inneren Zerrissenheit durchs Leben. Je länger und häufiger solche Negierungen der eigenen Wahrnehmungen uns widerfahren, desto mehr kratzt das an unseren Selbstwertgefühl.

Michael Patrick Kelly Et Voilà Lyrics deutsch

Irgendwann, ohne dass wir den fließenden Übergang gemerkt hätten, sind wir nicht mehr wir selbst. Auf unserem weiteren Weg gilt es, die eingesammelten Päckchen, die nicht zu uns gehören, wieder dorthin abzugeben, wo sie hergekommen sind. Zudem sollten wir die, die wir fälschlicherweise bei unseren Mitmenschen deponiert haben, zu uns zurückholen.

Je mehr Päckchen wir wieder loswerden, desto erträglicher wird das Leiden, denn wir kommen immer mehr in unsere Mitte. Der Same des Glücks ist der Augenblick.
-
Ich gebe mir große Mühe mit dem Verfassen meiner Texte und freue mich daher natürlich sehr über ein “DANKE”, ein LIKE, und/oder wenn ihr die Texte mit interessierten Freunden teilt. Ich nehme das als positives Feedback und Zeichen eurer Freude und Wertschätzung.



Buchempfehlung: Cecilias zerrissene Bande mit über 70 FÜNF-STERNE-Rezensionen auf amazon, rezensiert von Melanie Lindemann - Professional Trainer und Coach ›Cecilias zerrissene Bande‹  konfrontiert den Leser sanft und zugleich schonungslos mit der Aufgabe der Opferrolle und der parallelen Aufforderung, Schöpfer des eigenen Lebens zu sein und selbstverantwortlich die Vorarbeit zu leisten, um ein Leben in Leichtigkeit und Frieden zu führen.



bestellen auf amazon (auch als Kindle Edition erhältlich)

Was wäre, wenn...

der ganze Spuk um Erleuchtung am Ende auch nur eine Geschichte des Glaubens wäre? Glaubenssätze bestimmen die Art, wie wir das Leb...